2115 Ernstbrunn, Laaerstraße 1, NÖ

Lernlabor

 

LERNLABOR – LEIWANDES LERNEN

 

Was ist das Lernlabor?

Im Lernlabor arbeiten Schüler selbstverantwortlich. Sie bearbeiten und erarbeiten Themen im individuellen Tempo. In einem eigens dafür eingerichteten Raum (dem schön gestalteten Lernlabor) und in den jeweiligen Klassen sind die Kinder so aufgeteilt, dass jeder Schülerin und jedem Schüler ein Tisch zum Arbeiten zur Verfügung steht, auf dem sie/er alle Arbeitsunterlagen ausbreiten kann.

 

Organisation?

Alle Schülerinnen und Schüler einer Schulstufe arbeiten zur gleichen Zeit.

Jede Woche beschäftigen sich die Kinder zwei Unterrichtsstunden lang mit einer Schachtel, bzw. mit einem Thema. Dies geschieht im Rotationsprinzip – jede Woche andere Stunden.

26 Lernschachteln zu jeweils einem Thema stehen bereit und sind systematisch aufgebaut.

GELB:  Arbeitsanweisung
WEISS: Arbeitsblätter
GRÜN: Lösungen

Außerdem befinden sich in den Schachteln unter anderem Puzzles, CDs, Bilder, Bücher usw.

Genaues Lesen der Arbeitsanweisungen ist ein wichtiger Lernschritt.
Es gibt Pflichtaufgaben, die erfüllt werden müssen und Smiley-Aufgaben, aus denen die Schülerinnen und Schüler wählen dürfen.
Bei Fragen und Unsicherheiten stehen die betreuenden Lehrinnen und Lehrer jederzeit zur Verfügung.

Ein großer Vorteil bei der Arbeit im Lernlabor besteht darin, dass Schülerinnen und Schüler Fehler machen dürfen, die sie selbst durch die Lösungsblätter erkennen und verbessern.
Jedes Kind sammelt in seiner Lernlabormappe die fertig gestellten Arbeiten.

 

Lernlabor